Navigation
Malteser Papenburg

Weiterer Aufwuchs der Gliederung...

1969 - Erster Lehrgang für Ausbilder und
Unterrichtende der Malteser im Altkreis Asd.-Hümmling zur Erlangung der
Lehrbescheinigung im Bereich
"Lebensrettender Sofortmaßnahmen".

1970 - Zum 10jährigen Bestehen der
Gliederung findet die Diözesanversammlung
in Papenburg statt.

1972 - Berufung von Klaus Gauthier zum
Zugführer sowie von Franz Heyen zum
Beauftragten für Funk- und Fernmeldewesen.

1973 - Für die Linienfahrdienste für
Behinderte wird das fünfte Fahrzeug in
Dienst gestellt.

1974 - Übernahme des öffentlichen
Rettungsdienstes und Krankentransportes
im Nordkreis mit vier hauptamtlichen
Mitarbeitern. Dr. Hilling wird zum
Bereitschaftsarzt sowie Hans-Ludwig
Haarmann zum Bereitschaftsführer berufen.

1975 - Dr. Moghaddam wird
stellvertretender Bereitschaftsarzt,
der Landkreis stellt den Maltesern einen
VW-Krankenwagen zur Verfügung.

1976 - Die Gliederung bezieht eine neue
Unterkunft in der ehemaligen Gaststätte
Möhlmann an der Ersten Wiek mit
Unterstellmöglichkeiten für Fahrzeuge des
Katastrophenschutzes und Gruppenräumen.

1977 - Mitbegründung der Altenbegegnung St. Michael in der Malteser Unterkunft am Obenende.

Weitere Informationen

Willkommen zum Ehrenamt

Neues Jahr – neue Perspektiven!

Freiwilligendienste

Lust, Geschichten zu erzählen?

Freiwilligendienste

Mobiler Einkaufswagen

Die Malteser Sitztanzgruppe

Der Malteser Besuchsdienst auf EV1.TV

Der Malteser Mittagstreff auf EV1.TV

...weil nähe zählt !

Nikolausaktion

Unser Spendenkonto:: Malteser Hilfsdienst in Papenburg e.V.  |  Sparkasse Emsland  |  IBAN: DE46 2665 0001 0000 0095 55  |  BIC / S.W.I.F.T: NOLADE21EMS