Navigation
Malteser Papenburg

Malteser verabschieden 28 Pfegediensthelfer nach erfolgreicher Prüfung

27.11.2009
Pastor Pöttering sowie die Vertreterinnen des Malteser Hilfsdienstes Felizitas von Gescher, Birgit Jähne-Neumann, Gizella Smits-Szabo, Linda Quappe und Tanja Egbers mit den Absolventinnen und Absolventen: Monika Freese, Astrid Henning, Roswitha Kruse, Gerlinde Pott, Doris Schippmann, Anita Bögemann, Helga Brinkmann, Sigrid de Weerdt, Iwona Dembinski, Natalia Edamer, Annelie Eissing, Helga Freudenberg, Jörg Gerdes, Christine Kösters, Uta Lückmann, Petra Lückmann, Heinrich Michels, Melanie Pinkernell, Cornelia Rieken-Halili, Irena Sagert, Franz Schepers, Anja Schmidt, Anne-Kathrin Schulte sowie Marlene Velt.

Broschenweihe in der St. Michael-Kirche

Papenburg
– Nach erfolgreich bestandener Prüfung und absolviertem Praktikum überreichte der Malteser Hilfsdienst in Papenburg kürzlich 28 Absolventinnen und Absolventen in der St. Michael-Kirche die Brosche als besondere Auszeichnung des Pflegediensthelfers. Insgesamt 7 Absolventinnen beendeten den im Februar begonnenen Kurs, der von Tanja Egbers und Gizella Smits-Szabo geführt wurde. Unter der Leitung von Gizella Smits-Szabo sowie Linda Quappe beendeten weiterhin 17 Frauen und vier Männer einen im Januar diesen Jahres begonnenen Kurs.

In einem feierlichen Gottesdienst wurden die Broschen zunächst von Pastor Ludger Pöttering geweiht bevor sie anschließend von den Malteservertreterinnen Linda Quappe, Leitung der sozialpflegerischen Aus- und Fortbildung, sowie Birgit Jähne-Neumann, stellvertretende Vorsitzende, an die zukünftigen Pflegediensthelfer überreicht wurden.

Die Ausbildung zum Pflegediensthelfer umfasst insgesamt 120 Stunden theoretischer Ausbildung in zwei Abendkursen pro Woche sowie ein 14-tägiges Praktikum in einer pflegerischen Einrichtung. Die Teilnehmer werden zum Beispiel in den Bereichen Aktivierung und Mobilisation von Pflegebedürftigen, Hilfe bei der Körperpflege, hauswirtschaftlichen Versorgung und Ernährung sowie Erste Hilfe-Maßnahmen geschult und weitergebildet, so dass die Ausbildung eine Basisqualifikation für die Arbeit im Bereich Medizin und Pflege darstellt. Den Absolventen dieses Lehrgangs stehen damit im Pflegebereich facettenreiche Einsatzmöglichkeiten wie Pflegedienste, Senioren- oder Pflegeheime, Besuchsdienste, Nachbarschafts- oder Haushaltshilfen offen.

Vom 11.01. bis 28.04.2010 findet ein weiterer Abendkurs in der Malteser Dienststelle in Papenburg, Flachsmeerstr. 14, angeboten. Nähere Informationen und Anmeldung unter Tel. 05 41 / 9 57 45 – 17, monatsg – donnerstags in der Zeit von 14.00 – 17.00 Uhr. Aktuelle Informationen zu sonstigen Aus- und Fortbildungsangeboten der Malteser unter <font color="#1b57b1">www.malteser-papenburg.de</font>

Online Spenden

Weitere Informationen

Willkommen zum Ehrenamt

Neues Jahr – neue Perspektiven!

Freiwilligendienste

Mobiler Einkaufswagen

Die Malteser Sitztanzgruppe

Der Malteser Besuchsdienst auf EV1.TV

Der Malteser Mittagstreff auf EV1.TV

Nikolausaktion

Unser Spendenkonto:: Malteser Hilfsdienst in Papenburg e.V.  |  Sparkasse Emsland  |  IBAN: DE46 2665 0001 0000 0095 55  |  BIC / S.W.I.F.T: NOLADE21EMS