Navigation
Malteser Papenburg

Neue Retter - Notfallsanitäter beenden Ausbildung

29.08.2018
Frisch aus der Prüfung vor dem zertifizierten Rettungswagen (v.l.): Natascha Roling, Johannes Gerdes, Henning Schwegmann und Jens Kruse (Foto: Ulrich Brakweh)

Papenburg. Im Rahmen einer Feierstunde im Akzent Restaurant Haus Surendorff Bramsche wurden in der vergangenen Woche vier absolvierte Notfallsanitäter des zweiten Ausbildungsjahrgangs beim Malteser Hilfsdienst geehrt, drunter zwei aus Papenburg.

Die dreijährige Ausbildung zum Notfallsanitäter ersetzt seit 2014 den Rettungsassistenten. Die Hilfsorganisation bildet als eine der ersten in diesem Berufsbild aus, das den gestiegenen Anforderungen der Notfallversorgung gerecht wird und den Einsatzkräften erweiterte Kompetenzen in der Zeit einräumt, bis der Notarzt eintrifft oder eine Klinik übernimmt.

Die neuen Rettungskräfte Natascha Roling und Johannes Gerdes (beide Papenburg), Henning Schwegmann (Bramsche) und Jens Kruse (Osnabrück) stellten sich nach ihrer theoretischen und praktischen Ausbildung in den drei Lehrrettungswachen in den letzten Tagen der staatlichen Abschlussprüfung zu den Themen Kommunikation, Gefahrensituationen und Notfallmedizin. Mündlich mussten zudem vier Fallbeispiele mit traumatischen und internistischen Verletzungen bewältigt werden.

„Trotz guter Vorbereitung weiß man ja nie, was drankommt. Deshalb war ich sehr froh, die Aufgaben gut gemeistert zu haben, zog Johannes Gerdes ein positives Fazit. Er hatte zuvor wie Natascha Roling ein Freiwilliges Soziales Jahr bei den Maltesern gemacht. Als Highlight ihrer Azubi-Zeit bezeichneten beide das kollegiale Miteinander, die praxisnahe Ausbildung in der RettArena des Malteser-Schulungszentrums Nellinghof, aber auch den Blick über den Tellerrand durch Besuche anderer Rettungs- und Feuerwachen in Delmenhorst und Dänemark. „Unsere Praxisanleiter haben uns schon früh Entscheidungen treffen und Verantwortung übernehmen lassen, so dass wir nun fachlich qualifiziert und selbstbewusst in den Beruf starten können“, blickt Roling positiv in die Zukunft.

Mehr zum Rettungsdienst

Weitere Informationen

Willkommen zum Ehrenamt

Neues Jahr –neue Perspektiven !

Freiwilligendienste

Lust, Geschichten zu erzählen?

Freiwilligendienste

Mobiler Einkaufswagen

Die Malteser Sitztanzgruppe

Der Malteser Besuchsdienst auf EV1.TV

Der Malteser Mittagstreff auf EV1.TV

...weil nähe zählt !

Nikolausaktion

Unser Spendenkonto:: Malteser Hilfsdienst in Papenburg e.V.  |  Sparkasse Emsland  |  IBAN: DE46 2665 0001 0000 0095 55  |  BIC / S.W.I.F.T: NOLADE21EMS