Navigation
Malteser Papenburg

Malteser ist man nicht allein

90 Teilnehmer bei Mitgliederversammlung des Ortsvereins Papenburg

19.01.2020
Den neuen Kindern und Jugendlichen der Malteser Jugend wurden nach einjähriger Bewährungszeit gesegnete Halstücher überreicht.
Besonderer Dank des Vorsitzenden Michael Korden galt Maria Ackermann
Berufungen in neue Funktionen: (v. lks.): Vorsitzender Michael Korden, Michael Meyer (Ausbilder), Johann Buß (Feldkoch), Florian Rülander (Einsatzsanitäter), Jens Mescher (stellv Zugführer), Heike Kötter (Dozentin), stellv. Vorsitzende Birgit Jähne-Neumann und Bernhard Meyer

Papenburg – Rund 90 Mitglieder fast jeden Alters aus den verschiedenen Gruppen und Diensten über Malteser Jugend, Ausbildung, dem seit 15 Jahren bestehenden Besuchsdienst Abendsonne, dem mobilem Einkaufswagen oder der Einsatzeinheit Sanität und Betreuung nahmen an der diesjährigen Mitgliederversammlung der Papenburger Malteser im Niels-Stensen-Haus teil. Hausherr und Malteser Seelsorger Franz-Bernhard Lanvermeyer eröffnete das Zusammentreffen mit einem geistlichen Impuls.

Neben dem Tätigkeits- und Finanzbericht des ehrenamtlichen Vorsitzenden Michael Korden standen Berufungen und Ehrungen im Mittelpunkt der Versammlung. Für den Einsatz beim Moorbrand auf der Wehrtechnischen Dienststelle 2018 wurde den beteiligten Einsatzkräften im Namen des Bundesministeriums der Verteidigung eine Dankplakette überreicht.

Zahlreiche neue Helferinnen und Helfer absolvierten im Jahr 2019 ihre Helfergrundausbildung und erhielten durch den Vorstand ihre offizielle Berufung. Mitgliedern der Malteser Jugend, die dem Jugendverband seit mindestens einem Jahr angehören, wurden durch Carina Clausing, Jugendvertreterin im Diözesanjugendführungskreis, gesegnete Halstücher überreicht.

Zum Ausbilder wurde Michael Meyer berufen, zur Dozentin in der sozialpflegerischen Ausbildung Heike Kötter. Die Qualifizierung zum Einsatzsanitäter haben Florian Rülander, zum Feldkoch Johann Buß sowie zum stellv. Zugführer Jens Mescher erfolgreich absolviert.

Ein besonderer Dank galt Maria Ackermann, die 26 Jahre lang eine Ausflugsfahrt für gehbehinderte Senioren sowie diverse Seniorennachmittages verantwortlich organisierte.

Zu Helfervertreterinnen im Führungskreis wurden Bärbel Watermann und Heike Peters von der Versammlung einstimmig gewählt, Reinhard Freericks und Andrea Drost als Rechnungsprüfer in ihrer Funktion ebenso einstimmig bestätigt.

Diözesanleiter Dr. Johann van Lengerich zeigte sich beeindruckt vom vielfältigen und breiten Engagement der Papenburger Malteser. „Das finden wir in dieser Form in unser Diözese nur selten vor.“ Eine Einladung sprach er den Helferinnen und Helfern zum Bundeswettbewerb und zur Bundesversammlung im Juni nach Lingen aus. „Für über 1.000 Malteser-Gäste brauchen wir viele helfende Hände.“ Gleichzeitig begehen die Papenburger Malteser im laufenden Jahr ihr 60-jähriges Jubiläum.

Wer die Aktivitäten der Papenburger Malteser als Fördermitglied unterstützen möchte, hat hierzu im Rahmen einer aktuellen laufenden Werbeaktion Gelegenheit.

Online Spenden

Weitere Informationen

Willkommen zum Ehrenamt

Neues Jahr – neue Perspektiven!

Freiwilligendienste

Mobiler Einkaufswagen

Die Malteser Sitztanzgruppe

Der Malteser Besuchsdienst auf EV1.TV

Der Malteser Mittagstreff auf EV1.TV

Nikolausaktion

Unser Spendenkonto:: Malteser Hilfsdienst in Papenburg e.V.  |  Sparkasse Emsland  |  IBAN: DE46 2665 0001 0000 0095 55  |  BIC / S.W.I.F.T: NOLADE21EMS